Herzlich Willkommen auf der Homepage zur Kirchhellener Geschichte!

Diese Internetseite soll das „Geschichtsportal“ des Ortes Kirchhellen sein. Die Seite ist laufend in Bearbeitung und wird immer wieder aktualisiert und ergänzt. Neue Artikel und Seiten finden Sie unter „Neuigkeiten“.

Über Kirchhellen

Das ehemalige Dorf Kirchhellen an der Grenze zwischen Ruhrgebiet und Münsterland hat sich seit der Nachkriegszeit zu einem Ort mit über 20.000 Einwohnern entwickelt. Neben den größeren Ortsteilen Kirchhellen-Mitte, Grafenwald und Feldhausen gibt es die ehemaligen Bauerschaften Holthausen, Hardinghausen, Ekel und Overhagen. Im Norden grenzt Kirchhellen an Dorsten und Schermbeck, im Westen an Dinslaken, Hünxe und Oberhausen, im Süden an Bottrop und im Osten an Gladbeck.

In der Umgebung bekannt ist Kirchhellen vor allem durch das alle drei Jahre stattfindende Schützen- und Brezelfest und auch überregional durch die im Ortsteil Feldhausen gelegenen Freizeitparks Schloss Beck und Movie Park Germany. Die Kirchheller Heide ist größtenteils Naturschutzgebiet und lädt zu ausgiebigen Spaziergängen und Fahrradtouren ein.

Neuigkeiten