Am alten Kirchplatz

Diese Straße führt durch den alten Dorfkern Kirchhellens. Sie ist nach dem Standort der alten Kirche benannt, die im Jahre 1917 abbrannte und in den Jahren 1200-1250, 1595-1605 und 1844-1847 erbaut bzw. erweitert wurde.

Am alten Kirchplatz befinden sich heute nur noch wenige der alten, geschichtsträchtigen Fachwerkhäuser. Vor wenigen Jahren standen dort noch viele von ihnen, doch inzwischen sind die Meisten Neubauten gewichen. Von den ehemals vielen alten Häusern, die direkt an der heutigen Straße “Am alten Kirchplatz” lagen, stehen heute nur noch drei. An der Ecke zur Oberhofstraße steht das Haus Janschulte, direkt rechts daneben das Haus Maus, welches zur Hauptstraße ein schönes Fachwerk aufweist und ein kleines, etwas zurückgelegenes Haus, dort, wo diese Straße in die Senheimer Straße übergeht. Das letztgenannte Haus wird heute von der Dorf-Apotheke genutzt.