Birkenweg

Der Birkenweg war früher eine Stichstraße, die vom „Wiesengrund” nur nach Osten abzweigte. Sie wurde später verlängert und geht heute bis zur Glaserhüttenheide.

Benannt ist sie nach dem Birkenbaum (lat. : Betula). Sie gehört zur Familie der kätzchenblütigen Birkengewächse (Betulaceen) und ist bei uns als Weißbirke, Hänge- oder Trauerbirke und Maie bekannt.